fbpx
Wie werden neue E-Commerce-Kräfte - Verkäuferinnen zu E-Commerce-Giganten?
07 / 19 / 2019
Musterbestellung
Wie kann ich ein Muster oder eine Testbestellung aufgeben?
07 / 22 / 2019

Top 10 E-Commerce Städte in Asien für Dropshipping und Fulfilment Center

Die E-Commerce-Branche verzeichnete weiterhin ein exponentielles Wachstum auf der ganzen Welt mit erstaunlichen 2.86-Billionen USD in 2018 und wird voraussichtlich weiter auf 6-Billionen USD in 2022 wachsen. Der nicht zu versäumende asiatisch-pazifische Markt verzeichnete in 35 ein Wirtschaftswachstum von 2018% mit einem E-Commerce-Umsatz in Höhe von 1.8 Billionen USD 2023. Hier ist die Übersicht über 10-E-Commerce-Städte in Asien - jene Städte, die über miteinander verbundene Systeme verfügen, aus denen ein E-Commerce-Ökosystem besteht.

1. Bangkok, Thailand
Stadtgebiet: 7,761.5km²
Bevölkerung: 15.7 Million
Internet-Penetrationsrate: 67%
Smartphone-Durchdringungsrate: 41%
Digital Banking Penetrationsrate: 67%
Einzelhandelsmarktgröße: 62 Mrd. USD

* Bangkoks Online-Einzelhandelsgeschäft wird durch eine zunehmende Internetdurchdringung, Smartphone-Durchdringung, mobile Nutzung und einen intensiven Wettbewerb zwischen E-Commerce-Betreibern vorangetrieben, was dazu führt, dass mehr Kunden online einkaufen.
* Die Logistik von Drittanbietern hilft Einzelhändlern in der Stadt, durch Lieferservice effizienter zu werden.
* Der PromptPay-Dienst der Regierung, der unter das nationale E-Payment-System fällt, ist der Haupttreiber für die Stimulierung der E-Commerce-Aktivitäten.
* Die Digital Thailand Initiative der Regierung, die erstmals in 2016 gestartet wurde, hat Unternehmen aus verschiedenen Branchen zahlreiche Möglichkeiten geboten, ihre Geschäftsprozesse und Dienstleistungen zu digitalisieren.
* Mangelnde Werbung und Unterstützung der Regierung in Bezug auf Richtlinien und Anreize sowie die E-Commerce-Tendenz der Kunden in Bezug auf Marken- und Vertrauensbildung und Produktqualität gehören zu den Hindernissen für den E-Commerce in Bangkok.

2 Peking, China
Stadtgebiet: 16,808km²
Bevölkerung: 21.7 Million
Internet-Penetrationsrate: 78%
Smartphone-Durchdringungsrate: 85%
Digital Banking Penetrationsrate: 65%
Einzelhandelsmarktgröße: 152 Mrd. USD

* Peking fördert die Entwicklung des Internets und der Logistik in 2019 sowie die Weiterentwicklung und Steigerung des Online-Handels.
* Die Anzahl der Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen über das Internet anbieten, sowie der Groß- und Einzelhändler, die E-Commerce betreiben, wird zunehmen.
* Peking wird auch den elektronischen Handel in kleinen und mittleren Unternehmen sowie in Wohngebieten und ländlichen Gebieten fördern.
* Traditionelle Einzelhändler und Großhändler werden auch dazu ermutigt, das Online-Geschäft zu entwickeln.
* Die Stadt wird Richtlinien für die Ausbildung von Kurieren erlassen und Standards für Lieferfahrzeuge festlegen, um die koordinierte Entwicklung von E-Commerce und Logistik zu fördern.

3. Ho Chi Minh Stadt, Vietnam
Stadtgebiet: 2,061km²
Bevölkerung: 13 Million
Internet-Penetrationsrate: 87%
Smartphone-Durchdringungsrate: 88%
Digital Banking Penetrationsrate: 81%
Einzelhandelsmarktgröße: 26 Mrd. USD

* Der Markt der Stadt passt sich schnell der Digitalisierung an, gemessen an einer hohen Internet- und Digitalbank-Penetrationsrate.
* Die Beschleunigung der E-Commerce-Branche ist klar und die Chancen für den Einzelhandel sind enorm.
* Das rasche Wachstum des elektronischen Geschäftsverkehrs in Ho-Chi-Minh-Stadt wurde von der Regierung durch ihren künftigen Masterplan für die Entwicklung der Branche unterstützt, der einen umfassenden Rechtsrahmen für alle Aktivitäten im Bereich des elektronischen Geschäftsverkehrs, ein nationales Zahlungssystem für den elektronischen Geschäftsverkehr und einen umfassenden Entwicklungsplan umfasst integrierte E-Payment-Lösungen von 2020.
* Ho-Chi-Minh-Stadt steht aufgrund eines unreifen Marktes und der Entwicklung der Infrastruktur immer noch vor Herausforderungen.
- Mangel an Vertrauen gegenüber Finanzinstituten
- Unterentwickelte Infrastruktur

4. Hong Kong, China
Stadtgebiet: 2,755km²
Bevölkerung: 7.5 Million
Internet-Penetrationsrate: 87%
Smartphone-Durchdringungsrate: 85%
Digital Banking Penetrationsrate: 90%
Einzelhandelsmarktgröße: 75 Mrd. USD

* Der E-Commerce in Hongkong entwickelt sich rasant, da immer mehr Einzelhändler ihre Online-Präsenz aufbauen und Käufer ihr Konsummuster und ihren Lebensstil ändern - ein Trend, der den allgemeinen Einzelhandelssektor wahrscheinlich verändern wird.
* Große Einzelhandelsketten wie große Supermarktketten und Möbelhändler sowie ausgewählte Luxusmarken haben ihre Online-Einkaufsdienste durch Angebote von Rabatten und anderen Werbegeschenken weiter gestärkt.
* Mehrere Faktoren haben die Entwicklung des elektronischen Handels in Hongkong behindert
- Einkaufen in Hong Kong ist zu bequem.
- Geschäfte in Hongkong bieten eine Vielzahl von Waren.
- Hongkonger Käufer sind besorgt über die Online-Sicherheit.

5. Jakarta, Indonesien
Stadtgebiet: 6,392km²
Bevölkerung: 31.6 Million
Internet-Penetrationsrate: 72%
Smartphone-Durchdringungsrate: 68%
Digital Banking Penetrationsrate: 49%
Einzelhandelsmarktgröße: 129.7 Mrd. USD

* Mit einer geschätzten Online-Bevölkerung von 103 Millionen, die derzeit durchschnittlich 228 US-Dollar online ausgibt, ist Indonesien in Bezug auf E-Commerce-Einnahmen und -Interessen zu einem der weltweit am schnellsten wachsenden Länder geworden.
* In einem Bericht heißt es, dass Indonesien im vergangenen Jahr ein Wachstum von 78 Prozent verzeichnete, wobei Reisen und Bekleidung die dominierenden Sektoren für die Ausgaben waren.
* Die Verbraucher in Indonesien, insbesondere in den nichtstädtischen Gebieten, haben aufgrund des elektronischen Handels eine erschwinglichere Lebensqualität.
* Die verschiedenen Cashback-Angebote mit E-Wallets von indonesischen E-Commerce-Unternehmen haben auch die Begeisterung der Kunden für E-Wallets gesteigert, bei denen die Nutzung von 11-Prozent in 2017 auf 15-Prozent in 2018 gestiegen ist.

6. Kuala Lumpur, Malaysia
Stadtgebiet: 2,243km²
Bevölkerung: 7.4 Million
Internet-Penetrationsrate: 86%
Smartphone-Durchdringungsrate: 96%
Digital Banking Penetrationsrate: 85%
Einzelhandelsmarktgröße: 11.4 Mrd. USD

* Die größten Sektoren im E-Commerce sind Reisen, gefolgt von Unterhaltungsmedien, Unterhaltungselektronik und Mode.
* Zu den Haupttreibern für das Wachstum des E-Commerce in der Stadt gehört eine gute Verkehrsinfrastruktur für Produktbeschaffung und Versand.
* Mit einer Internet-Durchdringungsrate von 86% und einer Technologie-Akzeptanzrate von 96% ist Kuala Lumpur eine der höchsten Städte im Vergleich zu anderen asiatischen Metropolen. Menschen verbringen durchschnittlich 13 Stunden auf ihren Geräten.
* Herausforderungen für das Wachstum der Branche
- Vertrauen in Bezug auf Produktzuverlässigkeit und Zahlungssystem
- Bedenken zu Sicherheit und Betrug
- Hohe Logistikkosten und eine relativ niedrige Kreditkarten-Penetrationsrate

7. Mumbai, Katar
Stadtgebiet: 4,355km²
Bevölkerung: 21.3 Million
Internet-Penetrationsrate: 72%
Smartphone-Durchdringungsrate: 60%
Digital Banking Penetrationsrate: 70%
Einzelhandelsmarktgröße: 21.6 Mrd. USD

* Die E-Commerce-Branche hat die Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen (KKMU) in Indien durch Bereitstellung von Finanzierungs-, Technologie- und Schulungsmitteln direkt beeinflusst und wirkt sich auch günstig auf andere Branchen aus.
* Die indische E-Commerce-Branche befindet sich auf einem Aufwärtstrend und dürfte die USA übertreffen, um von 2034 zum zweitgrößten E-Commerce-Markt der Welt zu werden.
* Technologiebasierte Innovationen wie digitales Bezahlen, hyperlokale Logistik, analyseorientiertes Kundenengagement und digitale Werbung werden das Wachstum des Sektors wahrscheinlich unterstützen.
* Das Wachstum des E-Commerce-Sektors wird auch die Beschäftigung ankurbeln, die Einnahmen aus dem Export steigern, die Steuererhebung erhöhen und den Kunden langfristig bessere Produkte und Dienstleistungen bieten.

8. Osaka, Japan
Stadtgebiet: 225km²
Bevölkerung: 2.7 Million
Internet-Penetrationsrate: 83%
Smartphone-Durchdringungsrate: 62%
Digital Banking Penetrationsrate: 83%
Einzelhandelsmarktgröße: 170 Mrd. USD

* Japaner haben die Angewohnheit, online zu shoppen, mit durchschnittlichen Online-Ausgaben von $ 1,164. Der japanische E-Commerce-Markt wird nach Angaben von 113 voraussichtlich einen Wert von mehr als 2022 Milliarden US-Dollar haben.
* Amazon und Rakuten, Japans führende E-Commerce-Plattform, machen einen großen Teil des japanischen Marktanteils für Business-to-Consumer-E-Commerce (B2C) in Japan aus.
* Der japanische E-Commerce-Markt ist in 3-Kategorien unterteilt: 51.7% für den Einzelhandel, 37.0% für Dienstleistungen und 11.3% für digitale Inhalte. Die Zunahme in der Servicekategorie ist am größten.
* Marketing-Trend
- Verbraucher erwarten niedrigere Preise im Internet
- Der C2C-Markt wächst
- Senioren kaufen mobil ein

9. Seoul, Südkorea
Stadtgebiet: 11,704km²
Bevölkerung: 25 Million
Internet-Penetrationsrate: 87%
Smartphone-Durchdringungsrate: 93%
Digital Banking Penetrationsrate: 99%
Einzelhandelsmarktgröße: 300 Mrd. USD

* Südkorea plant, die Exporteure von 15,000 für den elektronischen Handel durch 2022 mit zusätzlicher Infrastruktur und Finanzierung zu fördern, da der elektronische Handel weltweit rasant wächst.
* Die Regierung wird ein integriertes Logistikzentrum errichten, in dem Lagerung, Abfertigung und Lieferung an einem Ort abgewickelt werden. Es wird mit dem Korea Customs Service für eine automatische Ausfuhranmeldung verbunden.
* Übersee-Stützpunkte werden eingerichtet, um Start-ups besser auf dem globalen Markt voranzubringen und den Austausch mit ausländischen Unternehmen zu fördern.
* 34% der südkoreanischen Käufer nutzen Social-Media-Zahlungs-Gateways beim Online-Einkauf über Handys, und weitere 29% bevorzugen Apps für Bankzahlungen. Samsung Pay ist auch eine beliebte Online-Zahlungsmethode in Südkorea.

10 Shanghai, China
Stadtgebiet: 6,340km²
Bevölkerung: 24.1 Million
Internet-Penetrationsrate: 74%
Smartphone-Durchdringungsrate: 73%
Digital Banking Penetrationsrate: 65%
Einzelhandelsmarktgröße: 148.9 Mrd. USD

* Shanghai ist der größte Hafen in China und ein Zentrum für Technik, Handel, Finanzen, Information und Kultur. Und es ist auch eine der größten Städte der Welt und ein berühmter internationaler Hafen. Der Bund hat sich zu einem Zentrum für internationale Finanzen und Handel entwickelt, das jedes Jahr Millionen von Touristen anzieht.
* Eine große Anzahl von Industriegebieten, einschließlich der wirtschaftlichen und technologischen Entwicklungszone von Shanghai Hongqiao, der exportwirtschaftlichen Verarbeitungszone von Jinqiao, der wirtschaftlichen und technologischen Entwicklungszone von Minhang und der Hightech-Entwicklungszone von Shanghai Caohejing, bilden das Rückgrat der Sekundärindustrie Shanghais.
* Um die Kapazität der Stadt und die Kernwettbewerbsfähigkeit im E-Commerce zu verbessern, plant die Regierung, neue Durchbrüche in den Kernfunktionen als globales Zentrum für Wirtschaft, Finanzen, Handel, Schifffahrt und Innovation zu erzielen.

Zugehöriger Eintrag:
https://cjdropshipping.com/2019/07/03/top-10-e-commerce-city-in-china-for-fulfillment-and-dropshipping/

Facebook Kommentare